Oct 02

Schwimmen knack

schwimmen knack

Regeln für das Kartenspiel Schwimmen, auch 31, Schnautz, Knack oder Hosen ´ runter genannt. Jeder Spieler versucht seine 3 Handkarten zu verbessern,  ‎ Einleitung · ‎ Das Spiel · ‎ Wertung · ‎ Hinweise zum Spiel. Knack ist eine Art Kartentauschspiel. Erlangen Sie als Erster mit Namen bekannt. Vielerorts wird es Schwimmen, 31, Feuer, Schnauz, Wutz oder Bull genannt. Schwimmen Regeln - die Spielregeln des beliebten Kartenspiels . Gibt es nicht noch, wenn man 31.

Schwimmen knack - Umsetzung

Nun werden alle Verlierer ausgemacht, nämlich diejenigen, die am Ende des Spiels die wenigsten Punkte besitzen. Datenschutzrichtlinie Verwendung von Cookies Nutzungsbedingungen Verkauf und Rückerstattung Rechtliche Hinweise Sitemap. Trente-un kann sich zwar auch auf Siebzehn und Vier beziehen, Feuer jedoch weist ziemlich eindeutig auf dieses Spiel hin, da in dieser gebräuchlichen Variation drei Assen in einer Hand Feuer eine besondere Bedeutung zukommt. Als Verlierer gelten der oder die Spieler, die am Ende des Spiels die Kartenkombinationen mit den wenigsten Punkten vorweisen können. Der Spieler kann auf den Tisch klopfen, alle Spieler dürfen dann noch einmal tauschen ehe das Spiel zu Ende ist. Schwimmen kann in sehr vielen unterschiedlichen Variationen gespielt werden, es gibt also keine wirklich festgelegt und standardisierte Version.

Video

Knack!

1 Kommentar

Ältere Beiträge «